Verband

Das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beantwortet gerne Ihre Fragen. Beachten Sie aber bitte, dass wir Sie nicht bei jedem Anliegen unterstützen können. Wer Ihnen bei welchem Thema helfen kann, haben wir im Folgenden zusammengefasst.

Wozu wir Ihnen Auskunft geben können

  • Allgemeine Hinweise und Informationen zu den strukturellen Unterschieden zwischen Privater und Gesetzlicher Krankenversicherung sowie zu den Voraussetzungen für einen Wechsel in die PKV
  • Allgemeine Hinweise und Informationen zur Privaten Kranken- und Pflegeversicherung, den gesetzlichen Grundlagen sowie zu Muster- und Allgemeinen Vertragsbedingungen
     

Wir stützen uns dabei auf Ihre Angaben sowie auf die nach unserer Kenntnis gültige Rechts- und Informationslage. Rechtsverbindliche Auskünfte können und dürfen wir Ihnen als Verband nicht anbieten. Beachten Sie bitte auch, dass wir nicht die Aufsicht über die privaten Krankenversicherungsunternehmen oder andere Akteure des Gesundheitswesens ausüben.

Wozu wir Sie nicht beraten können

Bei individuellen Fragen rund um Ihren persönlichen Versicherungsschutz können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen. Es gibt aber andere Stellen,  bei denen Sie, je nach Art Ihres Anliegens, Unterstützung finden:
 

  • Gibt es Meinungsverschiedenheiten oder gar Streit mit Ihrer Privaten Krankenversicherung?
    Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an den PKV-Ombudsmann. Er fungiert als Schlichtungsstelle zwischen Versicherten und Unternehmen. Die Beratung durch den Ombudsmann und sein Team ist kostenfrei. Ziel der Schlichtung ist es, eine einvernehmliche Lösung für alle Beteiligten zu finden. www.pkv-ombudsmann.de
  • Sie suchen Rat in rechtlichen und/oder medizinischen Fragen rund um die Gesundheit?
    Dabei hilft Ihnen die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) gerne weiter. Die UPD ist eine gemeinnützige Einrichtung, deren Ziel es ist, die Patientenorientierung im Gesundheitswesen zu stärken und Problemlagen aufzudecken. www.patientenberatung.de
  • Gibt es Probleme mit der Abrechnung einer (Zahn)Arztpraxis?
    Bitte gehen Sie zunächst auf den (Zahn-) Arzt zu und bitten um Erläuterung - zum Beispiel von für Sie nicht nachvollziehbaren Rechnungspositionen. Sollte dabei keine Einigung erzielt werden, können Sie sich zur Schlichtung an die Fachaufsicht der Ärzteschaft wenden. Dies sind die jeweiligen Landes(zahn)ärztekammern. Übersicht der Landesärztekammern mit Kontaktdaten und Übersicht der Landeszahnärztekammern mit Kontaktdaten
  • Sie möchten sich privat versichern und suchen Informationen über die verschiedenen Konditionen und Tarife der PKV-Unternehmen?
    Wir dürfen Sie dabei schon aus kartellrechtlichen Gründen nicht unterstützen. Um sich den gewünschten Überblick zu verschaffen, sollten Sie mit mehreren Versicherern in Kontakt treten und sich Angebote vorlegen lassen.
Infoportal derprivatpatient.de

Privatversicherte finden hier umfangreiche Tipps und Hilfestellungen rund um ihren Versicherungsschutz. Zudem bieten wir eine Krankenhaussuche und einen GOÄ-Rechner an, mit dem Versicherte ihre Arztrechnung überprüfen können.

Infoportal


Wenn wir Ihnen mit den obenstehenden Informationen nicht weiterhelfen konnten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Journalistinnen und Journalisten bitten wir, sich abweichend davon hier zu melden.

Ihre Ansprechpersonen beim PKV-Verband

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Team der Pressestelle

Gerne helfen wir Ihnen schnellstmöglich weiter. Aufgrund unserer vielen anderen Aufgaben kann dies im Einzelfall aber durchaus einige Tage dauern. Dafür bitten wir schon jetzt um Verständnis.