Info-Seite

Die Einladung zu den Corona-Impfungen regeln nach der Coronavirus-Impfschutzverordnung die einzelnen Bundesländer. Ein Überblick.

Welche Unterlagen sollten Versicherte mitbringen?

Impfberechtigte sollten sich bereits bei der Registrierung erkundigen, ob es gegebenenfalls notwendig ist, weitere Unterlagen vorzulegen (beispielsweise Medikamentenliste, ausgefüllte Aufklärungs- und Einwilligungsbögen, ärztliches Attest). In jedem Fall sollten Privatversicherte darauf achten, folgende Unterlagen zu ihrem Impftermin mitzubringen:

  • Ausweisdokument (beispielsweise Personalausweis)
  • Impfpass
  • Versicherungsnachweis

Welche Regeln gelten wo?

Die 16 Bundesländer haben unterschiedliche Regelungen getroffen. In einigen Ländern gibt es darüber hinaus unterschiedliche Verfahren in den einzelnen Städten und Landkreisen.

Nachstehend finden Privatversicherte eine Liste mit Webseiten-Links zu den wichtigsten Seiten der jeweiligen Bundesländer. Wir empfehlen, zusätzlich zu den Informationen in den Internet-Portalen der Länder auch die verfügbaren Informationen der jeweiligen Städte bzw. Landkreise zu prüfen. Die Liste wird laufend aktualisiert, letzter Stand: 8. April 2021.

Für die Aktualität der Informationen auf den jeweiligen Internetseiten der Ländern können wir keine Haftung übernehmen.

Corona

Corona-Tests für Privatversicherte

Infoseite

Corona

PKV fordert schnellen Einsatz von Betriebsärzten in der Corona-Impfkampagne

Meldung