• Vorlesen
  • A A A

Geschäftsführer (m/w/div.) Recht, Standort Köln

Die Private Krankenversicherung (PKV) ist mit über 30 Millionen Voll- und Zusatzversicherten eine unverzichtbare Größe im deutschen Gesundheitswesen. Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. gehört zu den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft und vertritt die Interessen der Privaten Krankenversicherung und seiner Mitgliedsunternehmen. Mit unseren kompetenten und engagierten Mitarbeitern sind wir bestens auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet.

Verstärken Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Nachbesetzung in Vollzeit als

Geschäftsführer (m/w/div.) Recht

Der Geschäftsführer Recht leitet die Rechtsabteilung des Verbandes in Köln und fungiert als internes Justiziariat für den Verband, seine Organe sowie die Töchter des Verbandes für alle Rechtsfragen mit Ausnahme des Arbeitsrechts.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Monitoring, Analyse und Begleitung legislativer Maßnahmen zur Schaffung eines angemessenen Regulierungsrahmens und Marktes für die Private Krankenversicherung, auch im Verhältnis zur GKV
  • Durchführung von Meinungsbildungsprozessen in den Strukturen des Verbandes zu diesen Vorhaben oder Entwicklungen
  • Monitoring und Begleitung von für die PKV relevanten regulatorischen und politischen Prozessen in Deutschland und der Europäischen Union
  • Schaffung von Netzwerken sowie die Mitwirkung und Vertretung der PKV-Interessen in den Gremien der Versicherungswirtschaft
  • Steuerung und Begleitung von Rechtsstreitigkeiten von grundsätzlicher Natur oder als „Brancheninitiative“
  • Pflege der Bedingungswerke des PKV-Verbandes
  • Bearbeitung aller für die Private Krankenversicherung relevanten Rechtsfragen

Ihr Profil

  • Volljurist, möglichst mit Promotion oder vergleichbarer Zusatzqualifikation, mit sehr guten, in der Praxis bewährten Rechtskenntnissen in relevanten Rechtsgebieten
  • Sehr gute Kenntnisse der Funktionsweisen in den nationalen und europäischen regulatorischen Prozessen
  • Ausgeprägte Fähigkeit, interdisziplinär und auch „politisch“ zu denken und zu arbeiten und die Interessen der PKV darzustellen
  • Fähigkeit, unter Wahrung der eigenen Ziele, Kompromisse und Verständigungen zu erreichen
  • Offene, kommunikative Persönlichkeit mit der Kompetenz, komplexe Sachverhalte adressatengerecht aufzuarbeiten und darzustellen
  • Ausgezeichnete Auffassungsgabe sowie Problemlösungskompetenz, analytisch und strukturiert handelnd
  • Erfahrungen in der Führung von Rechtsstreitigkeiten
  • Hohe Verbindlichkeit, Führungsqualitäten und Teamorientierung
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Unser Angebot

  • Herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle von Gesundheitspolitik und Versicherungswirtschaft
  • Klar strukturiertes Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen
  • Hoher Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • Konstruktive, freundliche und kollegiale Atmosphäre
  • Hohe Flexibilität zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Attraktive Vergütung und Sozialleistungen
  • Zentral im Kölner Süden

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne per E-Mail) einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen