• Vorlesen
  • A A A

Dr. Thomas Fischbach, Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)

„Wenn es in einem Land keine ambulante pädiatrische Versorgung gibt, so ist das der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen abträglich“, erläutert Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Bundesverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), im Vorgespräch zum Video. Zum Beispiel gebe es in Ländern wie England oder den Niederlanden keine niedergelassenen Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte. In Deutschland profitieren hingegen alle Kinder und Jugendlich von einem flächendeckenden Netz aus pädiatrischen Praxen – ganz gleich ob gesetzlich oder privat krankenversichert.

 

Bundeszahnärztekammer

 

Dr. Peter Engel sieht keine Gerechtigkeitslücke bei der Behandlung von Patienten. Die Mundgesundheit der deutschen Bevölkerung war nie so gut wie heute.

 

Apothekerkammer Nordrhein

 

Lutz Engelen erlebt immer wieder, dass Menschen aus den benachbarten Niederlanden nach Nordrhein kommen, um sich Medikamente zu besorgen, die es dort nicht gibt.