• Vorlesen
  • A A A

Prof. Dr. Michael Hüther, Insitut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

In den vergangenen Jahren habe die Gesundheitspolitik den Fokus auf die Einnahmedynamik gelegt, beschreibt Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW), die letzten Gesundheitsreformen. Den bestehenden Wettbewerbsimpulsen komme daher eine wichtige Rolle zu. Im deutschen Gesundheitssystem gehe es darum, das funktionierende Miteinander des gesetzlichen und des privaten Bereichs mit den wettbewerbsstärkeren Impulsen aus dem Bereich der Privaten zu erhalten. Institutionalisierte Lösungen wie die Bürgerversicherung würden den Wettbewerb jedoch schwächen, erklärt der Wirtschaftswissenschaftler.

 

Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BKV)

Link zum Video-Interview mit Michael H. Heinz, BVK
 

Michael H. Heinz führt aus, warum Bürger die freie Wahl haben sollten, wie viel ihnen die Krankenversicherung wert ist.

 

Zentralverband des Deutschen Handwerks

Bild von Holger Schwannecke, Generalsekretär beim Zentralverband des Deutschen Handwerks
 

Holger Schwannecke hebt die Bedeutung des Handwerks für die deutsche Gesundheitswirtschaft hervor.