• Vorlesen
  • A A A

Prof. Dr. Michael Hüther, Insitut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

In den vergangenen Jahren habe die Gesundheitspolitik den Fokus auf die Einnahmedynamik gelegt, beschreibt Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW), die letzten Gesundheitsreformen. Den bestehenden Wettbewerbsimpulsen komme daher eine wichtige Rolle zu. Im deutschen Gesundheitssystem gehe es darum, das funktionierende Miteinander des gesetzlichen und des privaten Bereichs mit den wettbewerbsstärkeren Impulsen aus dem Bereich der Privaten zu erhalten. Institutionalisierte Lösungen wie die Bürgerversicherung würden den Wettbewerb jedoch schwächen, erklärt der Wirtschaftswissenschaftler.

 

Weitere Stimmen zum Gesundheitssystem

Deutsche AIDS-Stiftung

Teaser zum Video-Interview mit Elisabeth Pott
 

Sehr viele Menschen in Deutschland wissen über HIV sehr gut Bescheid. Dass die Privaten Krankenversicherungen auf dem Feld der Prävention und Gesundheitsförderung hervorragend unterwegs ist, beschreibt Prof. Dr. Elisabeth Pott.

 

Kassenärztliche Bundesvereinigung

 

Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender Kassenärztliche Bundesvereinigung glaubt, dass neue Therapieformen eigentlich nur möglich werden, wenn es parallel zum GKV-System noch andere Versicherungssysteme gibt.