• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 9.2017

 
 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist eine Binsenweisheit: Die Digitalisierung prägt zunehmend unsere Gesellschaft und Wirtschaft. Sie bewegt uns alle zu Veränderungen.

 

Titel

Ärzteverteilung

Eine neue Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP) zeigt, dass die regionale Verteilung der Ärzte nicht von der Finanzierungsart des Gesundheitssystems abhängt.

 

Beihilfe

Rechnung mit Unbekannten

Bei seinem Vorstoß für eine Änderung der Beamtenbeihilfe verschweigt der Hamburger Senat die tatsächlichen Folgekosten. Weil es in Wahrheit sehr teuer würde, haben andere Bundesländer auch schon abgewunken.

 

Interview

„Gewalt in der Pflege fängt nicht beim Schlagen an.“

Die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) beschäftigt sich regelmäßig mit dem Thema Gewalt in der Pflege. Der ZQP-Vorstandsvorsitzende Ralf Suhr spricht mit PKV publik über den Handlungsbedarf bei der Gewaltprävention.

 

Gesundheitskompetenz

Wissenslücken schaden der Gesundheit

Die Stiftung Gesundheitswissen hat das Ziel, die Gesundheitskompetenz in Deutschland zu stärken. Am Beispiel Kniearthrose zeigt sie, wie sie zukünftig ihren Stiftungszweck erfüllen will. Der Prototyp macht den Auftakt zu einem umfangreichen Informationsangebot.

 

Pflege

Finanzierungslücke in der Pflege

Die geförderte Pflegezusatzversicherung wird in vielen Medien noch stiefmütterlich behandelt. Zu Unrecht. Denn sie macht für viele die private Vorsorge überhaupt erst möglich.

 

Meldungen

  • Video: KBV-Chef Andreas Gassen lobt Wettbewerb im Gesundheitssystem
  • Grippeimpfung: PKV folgt der STIKO
  • Krankheitskosten steigen im Alter
 

Gastbeitrag

Deutsche Aktuare laden zum Weltkongress nach Berlin ein

Rund 2.000 Teilnehmer aus Praxis und Wissenschaft werden im Juni 2018 zum Internationalen Aktuarkongress in Berlin erwartet. Damit richtet die Deutsche Aktuarvereinigung die wichtigste internationale Fachtagung im Bereich der Versicherungs- und Finanzmathematik aus. Von Roland Weber