• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 7.2017

 
 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

wer kräftig arbeitet, der soll auch kräftig feiern. Diese goldene Lebensregel haben wir gerne befolgt – und am 7. September in Berlin das „Fest der Pflegeprofis“ gefeiert. Im Mittelpunkt des Festakts standen Frauen und Männer, deren wertvolle Arbeit im Alltag viel zu selten gewürdigt wird: die Praktiker aus der Kranken- und Altenpflege.

 

Titel

Das sind „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ 2017

Zum ersten Mal prämiert der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) mit einem bundesweiten Wettbewerb herausragendes Engagement in der Pflege. Nach zwei Online-Abstimmungsrunden stehen nun sowohl die Landes- als auch die Bundessieger fest.

 

Interview

„Unser System sucht weltweit seinesgleichen“

Dr. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein, spricht im Interview mit PKV publik über vermeintliche Zwei-Klassenmedizin in Deutschland und das Aufregerthema „Wartezeiten“.

 

Pflege

Aus eigener Tasche

Fast 1.700 Euro monatlich müssen Pflegebedürftige durchschnittlich für ihren Aufenthalt im Pflegeheim aus eigener Tasche zahlen. Das zeigt eine Auswertung fast aller vollstationären Pflegeeinrichtungen in Deutschland.

 

Arzneimittel

Türöffner für neue Medikamente

Privatversicherte erhalten eher innovative Arzneimittel als gesetzlich Versicherte. Das nutzt allen Patienten.

 

Meldungen

  • Starke Stimme: Petra Reis-Berkowicz, Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
  • Studie: Wir leben immer gesünder
  • Ausschreibung: Deutscher Preis für Patientensicherheit
 

Gastbeitrag

Wir setzen auf Transparenz und Wettbewerb

Die Gesundheitswirtschaft ist ein Wachstumsmotor in Deutschland. Eine wichtige Voraussetzung dafür, dass dies auch in Zukunft so bleibt, ist der Wettbewerb zwischen Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung. Von Iris Plöger