• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 9.2016

14.11.2016

WIP-Mitarbeiter ausgezeichnet

Dr. Christian Jacke vom Wissenschaftlichen Institut der PKV (WIP) ist eine renommierte Auszeichnung zuteil geworden: Gemeinsam mit zwei Co-Autoren erhielt er den diesjährigen Wilfried-Lorenz-Versorgungsforschungspreis des Deutschen Netzwerkes für Versorgungsforschung e.V. (DNVF).

Die Kriterien zur Erlangung des Preises sind wissenschaftliche Originalität, hohe methodische Qualität sowie Relevanz für die Versorgungspraxis. Die Arbeit trägt den Titel „5-Jahres-Überlebensvorteil von Brustkrebspatientinnen durch  Abweichungen von S3-Leitlinien: Nachweis des Adhärenzparadoxons“. Sie entstand während Jackes Promotion am Uniklinikum Marburg und wurde vom  Bundesministerium für Gesundheit gefördert.


www.wip-pkv.de

 

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Informationsangebot anzubieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Erweiterte Einstellungen