• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 5.2016

 

08.06.2016

„Kann man an einem Kater sterben?“

Die von der PKV finanzierte Präventionskampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ hat einen neuen Experten: In YouTube-Videos beantwortet er unter dem Kunstnamen Dr. Limit Fragen zum Thema Alkohol. Mal antwortet er als Arzt auf Fragen zu körperlichen Auswirkungen des Alkohols, mal informiert er als Anwalt zur Schuldfähigkeit unter Alkoholeinfluss. In der Rolle als Barkeeper gibt Dr. Limit Tipps, wie man Freunden sagen kann, dass sie zu viel trinken.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die die Alkoholpräventionskampagne seit 2009 umsetzt, hatte zuvor dazu aufgerufen, Fragen an Dr. Limit zu stellen. Die ersten 60-sekündigen Videos sind nun auf dem YouTube-Kanal von „Alkohol? Kenn dein Limit.“ zu sehen, weitere Videos folgen im Laufe des Jahres. Dr. Limit hat auch weiterhin ein „offenes Ohr“ für neue Fragen: Einfach eine E-Mail an frage@dr-limit.info schicken.