• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 10.2015

GASTBEITRAG

Betriebliche Krankenversicherung: Die Gesundheit der Mitarbeiter zählt

Die Human Gesellschaft für Biochemica und Diagnostica investiert in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das Wiesbadener Unternehmen schloss eine betriebliche Zusatzkrankenversicherung ab und ist seit
mehr als zwei Jahren überzeugt von den Vorteilen des Angebots. Von Farima Habibi


Als führendes Unternehmen in der Herstellung diagnostischer Produkte für klinische Labors weiß die Human Gesellschaft für Biochemica und Diagnostica um den Stellenwert der Gesundheit. Genauso deutlich ist im Personalbereich die Erkenntnis vorhanden, dass es immer schwieriger ist, die Jobs für Naturwissenschaftler, Mediziner und Ingenieure mit fähigen Personen zu besetzen. Der Wettbewerb um Arbeitskräfte nimmt spürbar zu. Auch deshalb hat sich die Human 2013 entschieden, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine betriebliche Zusatzkrankenversicherung anzubieten.

Die Wahl fiel auf einen Krankenhauszusatztarif. Uns war es wichtig, den Mitarbeitern in dem Bereich Unterstützung  zu bieten. Zudem ist der Mehrwert einer Zusatzversicherung im Krankenhaus mit Einbettzimmer und Chefarztbehandlung am deutlichsten spürbar. Indem wir mit der betrieblichen Krankenversicherung unserem Anspruch als fürsorglichem Arbeitgeber gerecht werden, hoffen wir nicht nur, neue Mitarbeiter für uns zu gewinnen, sondern auch die bereits für uns tätigen Kolleginnen und Kollegen langfristig zu binden.

Deshalb haben wir uns für die Arbeitgeber-Finanzierung der betrieblichen Krankenversicherung entschieden. Damit bieten wir nicht nur den Rahmen für die Mitarbeiter/innen, von den Vorteilen der betrieblichen Krankenversicherung zu profitieren, sondern bezahlen sie auch gleich. Den Mitarbeitern/innen entstehen keine Kosten. Auch die arbeitnehmerfinanzierte Variante bietet Vorteile, wie beispielsweise den günstigeren Versicherungsschutz oder die mögliche Mitversicherung von Familienangehörigen. Was unserer Meinung nach die Mitarbeiter/ innen mehr überzeugt, ist die finanzielle Beteiligung des Arbeitgebers. Das ermöglicht bei vielen Anbietern der betrieblichen Krankenversicherung dann auch den Verzicht auf die Risikoprüfung, wenn sich mehrere Mitarbeiter/innen gleichzeitig versichern und dadurch das Risiko verteilt wird.

Die Human ermöglicht 200 Mitarbeitern, im Krankenhaus als Privatpatient behandelt zu werden. Die Erfahrung zeigt: Das macht uns nicht nur für Bewerber interessant und attraktiv, es ist auch ein gutes Tool zur Mitarbeiterbindung. Mitarbeiter/ innen, die schon im Krankenhaus die Leistungen der Versicherung abgerufen haben, berichteten über die leichte Handhabung. Das System funktioniert auch wirklich in der Praxis. Und es spricht sich herum, wenn unsere Mitarbeiter dank unserer betrieblichen Krankenversicherung eine sehr gute Behandlung im Krankenhaus erleben. Nach über zwei Jahren sind wir nach wie vor der Meinung, dass es richtig war, den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Absicherung ihrer Gesundheit über das Unternehmen zu bieten.


www.human.de