• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 8.2015

Staatssekretär Gerd Billen

Staatssekretär Gerd Billen spricht auf dem Parlamentarischen Abend der PKV zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

 

Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz lobt PKV-Ombudsmann

Bei einer möglichen Meinungsverschiedenheit mit ihrer Krankenversicherung möchten 76 Prozent der Deutschen die Hilfe einer unabhängigen Schlichtungsstelle in Anspruch nehmen können. Bei den über 55-Jährigen sind es sogar 81 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Verbandes der Privaten Krankenversicherung.

Die Private Kranken- und Pflegeversicherung bietet bereits seit rund 15 Jahren eine solche neutrale und kostenfreie Schlichtungsstelle an: den PKV-Ombudsmann. Er hat sich als außergerichtliche Konfliktbeilegung zwischen Versicherern und Versicherten bewährt.

Das wurde auf einem Parlamentarischen Abend mit Verbraucherschützern von Gerd Billen audrücklich bestätigt: „Die Versicherungsbranche und die PKV haben schon vor Jahren die Vorteile einer Schlichtungsstelle erkannt“, sagte der Staatssekreär im Verbraucherschutzministerium: „Schlichtungsstellen der Versicherungsbranche haben schon in vielen Fällen als Vorbild gedient.“


Informationen zum PKV-Ombudsmann Heinz Lanfermann und seinen Aufgaben finden Sie auf www.pkv-ombudsmann.de