• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 7.2015

GKV vor höheren Zusatzbeiträgen?

Die Vorsitzende des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung, Doris Pfeiffer, rechnet mit steigenden Zusatzbeiträgen der gesetzlichen Kassen: „Unter dem Strich rechnen wir im Durchschnitt aller Krankenkassen damit, dass die Zusatzbeiträge Anfang 2016 um 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte angehoben werden müssen. […] Für 2019 rechnen wir mit einer Erhöhung des Durchschnitts auf insgesamt 1,4 bis 1,9 Prozent“, sagte sie in einem Interview mit der Passauer Neuen Presse. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach sagte im Interview mit dem Deutschlandfunk, gesetzlich Versicherte müssten sich dauerhaft an steigende Beiträge gewöhnen: „Das wird eine Zukunftsentwicklung sein, wo es nur eine einzige Richtung gibt [...] Es wird nicht vermeidbar sein langfristig, dass die Beitragssätze steigen.“