• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 2.2014

PKV publik Ausgabe 2/2014
 

Die offizielle Zeitschrift der PKV erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von rund 35.000 Exemplaren. In den Berichten und Hintergründen zur Gesundheitspolitik und zum privaten Krankenversicherungsschutz kommen regelmäßig auch verbandsexterne Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen zu Wort.

 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2013 hat die Private Krankenversicherung vor große Herausforderungen gestellt. Das lag nicht nur am Bundestagswahlkampf, der mit einer Grundsatzdiskussion über die Zukunft des deutschen Gesundheitssystems einherging und damit viele Menschen verunsicherte ...

 

Titel

Mit Vollgas in die Krise

Wenn man auf einen Abgrund zufährt, ist es im Allgemeinen wenig hilfreich, einfach wegzuschauen. Doch so ähnlich handelt die Bundesregierung mit Blick auf die künftige Finanzierung der Gesundheitsleistungen. Und schlimmer noch: Sie tritt sogar aufs Gaspedal ...

 

Krankenversicherung

Spiel mit dem Feuer

Helga W. ist 50 Jahre alt. Obwohl die Gesundheitskosten in Deutschland seit Jahren nur langsam steigen, wird ihre Krankenversicherung jedes Jahr deutlich teurer. Denn anders als in Deutschland üblich, ist ihre private Krankenversicherung ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert ...

 

Krankenversicherung

Gelegenheit für Studenten

Im April beginnt deutschlandweit das neue Sommersemester. Für viele Studienanfänger heißt es dann zum ersten Mal, in eine andere Stadt ziehen, neue Menschen kennenlernen und an der Universität vielleicht zum ersten Mal etwas studieren, was einem wirklich liegt ...

 

Pflege

Qualitäts-Check

Leitlinien und Standards sind in Pflegeeinrichtungen ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung. Sie geben die Ziele guter Versorgung vor – etwa bei Fragen zum Wundliegen oder zum Schmerzmanagement ...

 

Meldung

Kampagne informiert über die Pflege-Kompetenz der PKV

Der PKV-Verband hat eine neue Anzeigenkampagne gestartet, mit der er die Vorzüge der Privaten Krankenversicherung in der Pflege herausstellt: Mit ihrer nachhaltigen Finanzierung der Pflegekosten trifft jede Versichertengeneration schon in jungen Jahren Vorsorge für ihre Kosten im Alter ...

 

Meldung

Neue Aktion zur Organspende

Die Stiftung FÜRS LEBEN setzt sich mit einer neuen Aktion dafür ein, dass sich mehr Menschen vorurteilslos mit der Frage nach der Organspende auseinandersetzen. Die eindringliche Botschaft lautet: Keiner wartet gerne, nicht auf den Bus oder Zug und schon gar nicht auf ein lebensrettendes Organ ...

 

Meldung

Immer mehr Pflegebedürftige sind auf staatliche Unterstützung angewiesen

Laut Statistischem Bundesamt muss der Staat für immer mehr Menschen für die Pflege aufkommen. Und die Kosten dafür steigen noch stärker als die Zahl der Hilfsbedürftigen. 2012 erhielten in Deutschland 3,8 Prozent mehr Menschen sogenannte „Hilfe zur Pflege“ als 2011 – insgesamt sind es rund 439.000 Personen ...

 

Gastbeitrag

Mehr Sicherheit für Prostatakrebspatienten

Prostatakrebs ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung des Mannes: Mehr als 70.000 Männer in Deutschland erhalten jährlich diese Diagnose. Viele Betroffene müssen sich für eine von vier gängigen Therapiemethoden entscheiden ...