• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 1.2014

 

Neustart

Der PKV-Verband präsentiert sich im Internet mit einer neuen Seite

Die neu gestaltete Internetseite des PKV-Verbandes ermöglicht nicht nur eine bessere Orientierung, sondern enthält auch eine Reihe neuer Inhalte und Medienangebote.



Im Zuge des Ausbaus seiner Online-Kommunikation hat der PKV-Verband jetzt einen weiteren wichtigen Baustein fertiggestellt: Ab sofort präsentiert er sich mit einem neuen Internetauftritt. Die Seite www.pkv.de bietet jetzt neben einer besseren Übersicht über alle relevanten Branchen-Themen und einer vereinfachten Navigation auch neue Inhalte.

Auf der Startseite finden die Nutzer einen Überblick über die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Privaten Krankenversicherung und werden von dort direkt auf vertiefende Informationen oder themenbezogene Medien geleitet. So lassen sich etwa passende Videos direkt im Startfenster abspielen und PDF-Dateien zum jeweiligen Thema herunterladen.

Ebenfalls auf der Startseite informieren wir in der neuen Rubrik „Aktuelles“ regelmäßig über die neuesten Nachrichten aus dem PKV-Verband. Jede aktuelle Pressemitteilung und Stellungnahme zur Gesetzgebung, aber auch kurze Meldungen werden in diesem Bereich veröffentlicht. Damit kann sich jeder auf einen Blick über die Positionen des Verbandes informieren. Zusätzlich bietet die neue Seite einen „Social Media Newsroom“, in dem die Twitter-Meldungen des PKV-Verbandes dargestellt sind und die neuesten Videos auf unserem YouTube-Kanal abgerufen werden können.

Die Seite soll Journalisten und Politiker sowie weitere Experten aus dem Gesundheitsbereich ansprechen und zugleich den Privatversicherten – und solchen, die es werden wollen – ein breites Informationsangebot bieten.

Wer sich zum Beispiel näher über die politische Arbeit des PKV-Verbandes informieren möchte, kann dies im komplett neu gestalteten Politik-Bereich tun. So bietet die Rubrik „Debatten“ Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu aktuell diskutierten Themen. Zudem finden sich hier umfangreiche Antworten auf grundsätzliche Fragen, etwa wie Al­te­rungs­rück­stel­lun­gen in der PKV funk­tio­nie­ren oder was beim so ge­nann­ten AUZ-Ver­fah­ren passiert.

Unter der Rubrik „Gesetze“ finden sich relevante Informationen über aktuelle Gesetzgebungsvorhaben, die die Unternehmen und Versicherten der PKV betreffen – inklusive Zeitplänen, aus denen ersichtlich ist, wann die entsprechenden Vorhaben voraussichtlich beraten und  beschlossen werden. Selbstverständlich sind auch die offiziellen Stellungnahmen des PKV-Verbandes zur Gesetzgebung in einem eigenen Menüpunkt abrufbar.

Da auch wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en zu den The­men Ge­sund­heit und Pfle­ge häu­fig Ge­gen­stand der po­li­ti­schen De­bat­te, zu­wei­len sogar Basis po­li­ti­scher Ent­schei­dun­gen sind, wurde zudem eine Rubrik „Studien“ eingerichtet. An dieser Stelle finden sich relevante Untersuchungen zu Themen wie Demografie, Pflege, Internationales, Bürgerversicherung, Mehrumsatz, Alterungsrückstellungen sowie zur Bedeutung der Versicherungswirtschaft.

Auch der Presse-Bereich der neuen Internetseite wurde umgebaut und übersichtlicher gestaltet. Neu eingeführt wurde etwa die Rubrik „Meldungen“, in der regelmäßig neue Nachrichten platziert werden. So können sich Journalisten auch schnell über Themen informieren, zu denen keine eigene Pressemitteilung herausgegeben wird. Neu ist zudem die „Mediathek“, die neben Video- und Audiodateien auch Informationsgrafiken enthält, die in druckfähiger Qualität heruntergeladen werden können.

Um einen möglichst großen Kreis von Nutzern zu erreichen, ist der neue Internet-Auftritt an alle gängigen Geräteformen angepasst. Damit können sich die Nutzer von ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Smartphone über die aktuellen Themen der Privaten Krankenversicherung informieren. Darüber hinaus ist die Seite barrierefrei gestaltet. Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, die Textgröße in mehreren Stufen anpassen zu können oder sich die Inhalte vorlesen zu lassen. So haben auch Menschen mit Handicap einen leichten Zugang zu allen wichtigen Themen zum Thema PKV.