• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 10.2013

PKV publik - Das Magazin des PKV-Verbandes - Ausgabe 10/2013
 

Die offizielle Zeitschrift der PKV erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von rund 35.000 Exemplaren. In den Berichten und Hintergründen zur Gesundheitspolitik und zum privaten Krankenversicherungsschutz kommen regelmäßig auch verbandsexterne Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen zu Wort.

 

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

hinter uns liegt ein politisch bewegtes Jahr. Nun sind Jahre, in denen ein neuer Bundestag gewählt wird, immer etwas Besonderes: In dem Bestreben, die Menschen von ihren jeweiligen Programmen zu überzeugen, werfen die Parteien ihre politischen Maximalforderungen in den Ring ...

 

Titel

Los geht's

Der Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD ist auch ein Bekenntnis zum Nebeneinander von Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung. Bei der Finanzierung der Pflege geht die Vereinbarung allerdings in die falsche Richtung.

 

Gesundheitspolitik

Gut und effizient: Gesundheitsversorgung in Deutschland

Deutschland hat ein gutes Gesundheitssystem. Das belegt auch eine Studie der internationalen Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Gemessen an der relativ alten Bevölkerung hierzulande zeigt sich zudem eine hohe Effizienz der verwendeten Mittel.

 

Interview

Gemeinsam für ein Ziel

PKV und Bundesärztekammer beschließen Rahmenvereinbarung zur Entwicklung einer neuen Gebührenordnung für Ärzte. Die Verhandlungsführer Dr. Birgit König und Dr. Bernhard Rochell erläutern die gemeinsamen Ziele.

 

Pflege

Auf dem Wunschzettel

Über 300.000 Menschen vertrauen inzwischen auf die staatlich geförderte Vorsorge für den Pflegefall. Schon im nächsten Jahr könnte die Zahl der Verträge die Millionengrenze erreichen.

 

Krankenhaus

Starke Partner

Mit dem Alfried Krupp Krankenhaus konnte der PKV-Verband einen weiteren wichtigen Qualitätspartner gewinnen. Insgesamt nimmt das Interesse an entsprechenden Vereinbarungen stetig zu.

 

MELDUNGEN

Interaktives Demografie-Modul

Um den demografischen Wandel bis zum Jahr 2030 aktiv gestalten zu können, bekommen die Akteure in den Stadt- und Landkreisen von der Arbeitsgruppe „Regionen im demografischen Wandel stärken“ ein neues Instrument an die Hand.

 

MELDUNGEN

Starkes Potential

Das Interesse an privaten Krankenzusatzversicherungen ist ungebrochen hoch: Mehr als vier Millionen gesetzlich Versicherte planen, im kommenden halben Jahr eine solche Versicherung für sich abzuschließen.

 

MELDUNGEN

Uwe Laue im Video-Interview

In einem neuen Video-Interview spricht sich Uwe Laue, der Vorsitzende des PKV-Verbandes, dafür aus, in der Gesundheits- und Pflegevorsorge mehr Menschen und Leistungen kapitalgedeckt privat abzusichern.

 

GASTBEITRAG

Die Ziele der evidenzbasierten Medizin erfordern globale Zusammenarbeit

Um den globalen Wissenspool erfolgreich zu nutzen, bedarf es in Deutschland noch erheblicher Investitionen meint Prof. Dr. Gerd Antes, Direktor des Deutschen Cochrane Zentrums.