• Vorlesen
  • A A A

PKV publik 4.2013

PKV publik - Das Magazin des PKV-Verbandes - Ausgabe 4/2013
 

Die offizielle Zeitschrift der PKV erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von rund 35.000 Exemplaren. In den Berichten und Hintergründen zur Gesundheitspolitik und zum privaten Krankenversicherungsschutz kommen regelmäßig auch verbandsexterne Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen zu Wort.

Ganzes Heft als PDF downloaden. (PDF-Dokument, 1.5 MB)

 

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

ein einheitliches Sicherungssystem im Gesundheitswesen bringt Nachteile für alle: Es lässt eine zunehmende Rationierung medizinischer Leistungen erwarten und gefährdet deutschlandweit Arbeitsplätze. Warum das so ist, haben wir Ihnen in den vergangenen Ausgaben von PKV publik gezeigt. In diesem Heft geht es nun um die konkreten Auswirkungen einer sogenannten Bürgerversicherung auf die Handlungsfreiheit der Ärzte.

 

Titel

Gefahr für die medizinische Versorgung

Die Pläne für eine Bürgerversicherung von SPD und Grünen schränken die Handlungsfreiheit der Ärzte ein und führen so zu einer schlechteren medizinischen Versorgung in Deutschland.

 

TITEL

Bundesärztekammer spricht sich gegen Einheitsversicherung aus

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat sich in einem Konzeptpapier zur Finanzreform der Krankenversicherung klar zum Erhalt der PKV als Vollversicherung im deutschen Gesundheitssystem bekannt.

 

PKV

Mehr Sinn für Privates

Die Private Krankenversicherung verzeichnete 2012 vor allem bei den Pflegezusatzversicherungen ein starkes Wachstum. Dieser Trend setzt sich in diesem Jahr mit dem neuen staatlich geförderten Vorsorgeprodukt fort.

 

PKV

Digitaler Assistent für Privatpatienten

Das Portal www.derprivatpatient.de unterstützt Patienten bei der Suche nach dem richtigen Arzt oder Krankenhaus und bietet Orientierung bei Arzneimitteln und Rechnungsprüfung.

 

PFLEGE

Raus aus dem Pflegebett

Das Zentrum für Qualität in der Pflege hat untersucht, wie die Bewegungsfähigkeit von Pflegebedürftigen in stationären Einrichtungen mit geeigneten Präventionsmaßnahmen erhalten werden kann.

 

MELDUNGEN

Neue PKV-Qualitätspartner

Immer mehr Krankenhäuser sind an einer Qualitätspartnerschaft mit dem PKV-Verband interessiert. In den vergangenen Wochen wurden gleich mit drei neuen Kliniken entsprechende Verträge unterzeichnet.

 

MELDUNGEN

3.590 Euro pro Kopf für die Gesundheit

Jeder zehnte Euro, der in Deutschland ausgegeben wird, dient der Gesundheit. Das hat das Statistische Bundesamt berechnet. Pro Kopf wurden 2011 exakt 3.590 Euro in die Gesundheit investiert, insgesamt 294 Milliarden Euro.

 

MELDUNGEN

Neues Informationsangebot: Der PKV-Newsletter

Ab sofort bietet der Verband der Privaten Krankenversicherung ein neues Informationsangebot: Mit dem PKV-Newsletter geben wir allen Interessierten bei aktuellen Anlässen einen knappen Überblick über aktuelle gesundheitspolitische Debatten.

 

GASTBEITRAG

Harald Kischlat: Humanitärer Einsatz in Elendsgebieten der Welt

Bittere Armut, nagender Hunger und ansteckende Krankheiten. Dort, wo das Elend am größten ist, engagieren sich seit 30 Jahren die „German Doctors“. Sie helfen unentgeltlich Menschen in den Slums und Elendsgebieten der Welt medizinisch und weit darüber hinaus. Ein Zeugnis für Menschlichkeit und Solidarität.