• Vorlesen
  • A A A

PKV Publik 2.2013

PKV publik - Das Magazin des PKV-Verbandes - Ausgabe 2/2013
 

Die offizielle Zeitschrift der PKV erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von rund 35.000 Exemplaren. In den Berichten und Hintergründen zur Gesundheitspolitik und zum privaten Krankenversicherungsschutz kommen regelmäßig auch verbandsexterne Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen zu Wort.

Ganzes Heft als PDF downloaden. (PDF-Dokument, 1.9 MB)

 

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

die Regelungen zu den neuen Unisex-Tarifen in der Versicherungsbranche sind nun auch rein formal in trockenen Tüchern. Bisher konnten die entsprechenden Vorschriften nicht verabschiedet werden, weil sich der Bundesrat noch über andere Teile des entsprechenden Gesetzespakets uneinig war.

mehr...

 

TITEL

Na, was fehlt ihnen denn?

Eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV belegt, dass die deutsche Gesundheitsversorgung im internationalen Vergleich glänzend abschneidet. Das liegt am Zwei-Säulen-System von Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung.

mehr...

 

PKV

Wenig zu meckern

Der PKV-Ombudsmann hat seinen Bericht für 2012 vorgelegt. Erfreulich: Die Zahl der Beschwerden nimmt ab.

mehr...

 

GESUNDHEITSPOLITIK

Mehr Rechte für Patienten

Privatversicherte haben nun einen Anspruch auf kurzfristige Auskunft ihres PKV-Unternehmens zur Kostenübernahme. Zudem wurden die Regelungen über den Behandlungsvertrag zwischen Arzt und Patient zusammengefasst.

mehr...

 

PRÄVENTION

Auszeichnung für „Neue Festkultur“

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die wegen Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kommen, ist erschreckend hoch. Die PKV engagiert sich daher mit jährlich 10 Millionen Euro in der Präventionsarbeit.

mehr...

 

MELDUNGEN

PKV mit neuem Youtube-Channel

Um Video- und Grafikformate besser nutzen und verbreiten zu können, hat der PKV-Verband nun auch einen eigenen Youtube Channel. Dort findet sich unter anderem ein Videobericht zur Preisverleihung „Bundeswettbewerb Alkoholprävention“ mit einem Kurzinterview von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr.

mehr...

 

MELDUNGEN

Austausch

Im Dezember 2012 empfing der PKV-Verband in seinen Kölner Räumlichkeiten eine Delegation des französischen Versicherungsverbandes Fédération Française des Sociétés d‘ Assurances (FFSA). Zwischen dem PKVVerband und der FFSA ist es gute Tradition, sich in regelmäßigen Abständen über jeweils aktuelle Themen der Branche beiderseits des Rheins auszutauschen.

mehr...

 

MELDUNGEN

Jugendärzte suchen Vorsorgemuffel im Internet auf

Kinder- und Jugendärzte setzen bei der gesundheitlichen Betreuung von Jugendlichen verstärkt auf soziale Netzwerke im Internet. „Gerade die Jugendlichen, die wir in unseren Praxen nicht erreichen, halten sich bei Facebook auf“, sagte der Bielefelder Mediziner Uwe Büsching in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

mehr...

 

GASTBEITRAG

Wir möchten jeden Blutkrebspatienten retten

Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei ist die weltweit größte und erfolgreichste Stammzellspenderdatei. Die gemeinnützige Organisation verbindet weltweit Patienten, Stammzellspender, Helfer und Unterstützer. Das macht sie zum effektiven Lebensretter für Patienten mit Blutkrebs.
Von Dr. Elke Neujahr

mehr...