• Vorlesen
  • A A A

PKV PUBLIK AUSGABE 03/2012

MELDUNG

Organspende

 

Die geplante Neuregelung zur Organspende wird einer Umfrage zufolge von den meisten Deutschen positiv bewertet. Drei Viertel halten es für richtig, dass sie künftig von ihrer Krankenversicherung angeschrieben werden sollen. In dem Brief sollen Informationen sowie ein Organspendeausweis enthalten sein. Darauf kann man ankreuzen, ob man nach dem Tod spenden will, ob man dies nicht will oder ob man sich aktuell noch nicht entscheiden möchte.

Für die repräsentative Forsa-Umfrage wurden 1.000 Menschen interviewt. Knapp die Hälfte (45 Prozent) erklärten, sie hätten sich schon intensiver mit dem Thema beschäftigt. 70 Prozent gaben an, sie seien grundsätzlich damit einverstanden, dass man ihnen nach dem Tod Organe entnimmt. (dpa)