• Vorlesen
  • A A A

PKV PUBLIK AUSGABE 01/2012

MELDUNGEN

Gesundheit sorgt für neue Stellen
 

In Gesundheitsberufen finden immer mehr Menschen Arbeit, aber der Jobmotor dreht sich langsamer. Im Jahr 2010 entstanden in diesem Sektor erneut rund 90.000 neue Arbeitsplätze – ein Beschäftigungswachstum von 1,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Ende 2010 waren rund 4,8 Millionen Menschen in Deutschland im Gesundheitswesen tätig – jeder neunte Beschäftigte.

Das Wachstum fiel allerdings etwas niedriger aus als in den Vorjahren. 2008 lag es bei 2,0 und 2009 bei 2,3 Prozent. Zusätzliche Arbeitsplätze entstanden vor allem für Ärzte, Krankenpfleger und in Altenheimen, aber auch neue Verwaltungsfachleute und Reinigungskräfte wurden eingestellt. dpa

 

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Informationsangebot anzubieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Erweiterte Einstellungen