• Vorlesen
  • A A A

PKV PUBLIK AUSGABE 08/2011

MELDUNGEN

Private Krankenversicherung feiert Herbstfest
 

Zu seinem traditionellen Herbstfest begrüßte der PKV-Verband am 13. September 2011 rund 200 Vertreter aus Politik und Medien, Versicherungs- und Gesundheitswesen. Ehrengast war der Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Thomas Ilka (FDP), der seinen leider verhinderten Minister Daniel Bahr vertrat.

Dass das politische Berlin insgesamt etwas weniger stark vertreten war als in den Vorjahren, hatte einen höheren Grund: Wegen des Besuchs von Papst Benedikt in Deutschland war kurzfristig die Sitzungswoche des Bundestages verschoben worden. Augenzwinkernd machte der PKV-Vorsitzende Reinhold Schulte in seiner Begrüßung darauf aufmerksam, dass der Papst wie übrigens fast alle Kirchenleute in Deutschland privat versichert sei – und bekanntlich auch unfehlbar sei.

Die zahllosen Gespräche an den Tischen und im Foyer des Museums „Hamburger Bahnhof“ in Berlin drehten sich an diesem Abend auch um die PKV-relevanten Pläne der Regierung wie die angekündigte Pflegereform sowie das große Engagement der Privaten Krankenversicherung in der Pflegeberatung und -qualitätssicherung.