• Vorlesen
  • A A A

PKV PUBLIK AUSGABE 04/2011

MELDUNGEN

Gesundheitsfragen im Basistarif
 

Auch wenn ein Antragsteller nur in den Basistarif einer privaten Krankenversicherung wechseln will, muss er Auskunft über seinen Gesundheitszustand geben. Das hat das Landgericht Hildesheim entschieden. Zwar kann die PKV Antragsteller im Basistarif aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht ablehnen oder ihnen eine höhere Prämie berechnen.

Der Versicherung muss es nach Ansicht der Richter aber möglich sein, Auskunft über den Gesundheitszustand des potenziellen Versicherungsnehmers einzuholen.

Nur dadurch kann sie das Risiko bewerten, wenn der Versicherte später in einen anderen Tarif wechseln will. Verweigert der Antragsteller die Auskunft, darf die Krankenversicherung die Aufnahme in den Basistarif ablehnen.

 

Aktenzeichen: LG Hildesheim 3 O 205/10