• Vorlesen
  • A A A

PKV PUBLIK AUSGABE 04/2011

MELDUNGEN

Gesundheitsfragen im Basistarif
 

Auch wenn ein Antragsteller nur in den Basistarif einer privaten Krankenversicherung wechseln will, muss er Auskunft über seinen Gesundheitszustand geben. Das hat das Landgericht Hildesheim entschieden. Zwar kann die PKV Antragsteller im Basistarif aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht ablehnen oder ihnen eine höhere Prämie berechnen.

Der Versicherung muss es nach Ansicht der Richter aber möglich sein, Auskunft über den Gesundheitszustand des potenziellen Versicherungsnehmers einzuholen.

Nur dadurch kann sie das Risiko bewerten, wenn der Versicherte später in einen anderen Tarif wechseln will. Verweigert der Antragsteller die Auskunft, darf die Krankenversicherung die Aufnahme in den Basistarif ablehnen.

 

Aktenzeichen: LG Hildesheim 3 O 205/10

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen