Sehr geehrte Damen und Herren,

das Thema Qualität im Gesundheitswesen und in der Pflege spielt in der öffentlichen Diskussion eine immer größere Rolle. Zu Recht. Denn jeder muss sich darauf verlassen können, dass ihm in Deutschland die bestmögliche Versorgung zukommt. Deswegen ist das Thema Qualität auch Schwerpunkt der heutigen Jahrestagung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung. Ich freue mich, dass wir ausgewiesene Experten gewinnen konnten, die uns ihre Erkenntnisse zu den vielfältigen Herausforderungen der Qualitätssicherung erläutern werden. Und ich darf verraten, dass die Private Krankenversicherung bei der Jahrestagung heute eine völlig neue Initiative vorstellen wird, mit der die Patientenkompetenz in Deutschland dauerhaft gestärkt werden soll. Damit werden wir auch zu einer Qualitätsverbesserung insgesamt beitragen. Ich hoffe, ich konnte ein wenig Ihre Neugierde wecken, und lade Sie ein, unsere Veranstaltung heute ab 9.30 Uhr live im Internet zu verfolgen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Volker Leienbach

LIVESTREAM

Verfolgen Sie die PKV-Mitgliederversammlung live im Internet

Staatssekretär Karl-Josef Laumann spricht heute bei der Jahrestagung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung über die „Herausforderungen der Pflege und der Qualität im Gesundheitswesen“. Seine Rede und die Beiträge weiterer interessanter Experten sehen Sie ab 9.30 Uhr live im Internet.

PKV-OMBUDSMANN

Beschwerdezahlen sind weiter rückläufig

Der aktuelle Tätigkeitsbericht des PKV-Ombudsmanns zeigt eine erfreuliche Entwicklung. Denn die Zahl der Beschwerden bei der unabhängigen Schlichtungsstelle ist zum dritten Mal in Folge gesunken – auf eine rekordverdächtig niedrige Beschwerdequote von nur 0,014 Prozent der rund 42 Millionen Kranken- und Pflegeversicherten.

PKV publik: aktuelle Ausgabe

Die Zeitschrift der PKV erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von rund 35.000 Exemplaren. In den Berichten und Hintergründen zur Gesundheitspolitik und zum privaten Krankenversicherungsschutz kommen regelmäßig auch verbandsexterne Stimmen aus Politik, Wissenschaft und Gesundheitswesen zu Wort.

 
PKV-VERBAND

PKV-Rechenschaftsbericht 2014 veröffentlicht

Soeben ist der  Rechenschaftsbericht der Privaten Krankenversicherung für das Geschäftsjahr 2014 erschienen. Er enthält die vorläufigen Geschäftszahlen des vergangenen Jahres mit Versichertenbestand, Aufwendungen und Erträgen.

Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zu diesem Newsletter freuen wir uns über eine Nachricht an newsletter@pkv.de.

Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, rufen Sie bitte folgende Adresse in Ihrem Browser auf: www.pkv.de/service/newsletter.

Impressum

PKV – Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Gustav-Heinemann-Ufer 74 c, 50968 Köln
Postfach 51 10 40, 50946 Köln
Telefon: 0221 / 99 87-0
Telefax: 0221 / 9987-39 50

PKV Büro Berlin

Glinkastraße 40, 10117 Berlin
Telefon: 030 / 20 45 89-66
Telefax: 030 / 20 45 89-33

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Stefan Reker