• Vorlesen
  • A A A

Immer mit vollem Einsatz dabei: „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ausgezeichnet

15.08.2017

Mit dem Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ prämiert der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) herausragendes Engagement in der Pflege. Über 1.000 Kranken- und Altenpfleger, Kinderkrankenschwestern und Hebammen wurden von ihren Patienten, von Angehörigen, Freunden oder Kollegen für den Wettbewerb nominiert. Nach der finalen Online-Abstimmung stehen nun drei von ihnen als Bundessieger fest. Die Preisverleihung findet am 7. September in Berlin statt.

Von den 16 Landessiegern aus der ersten Runde haben sich drei Teams bundesweit durchgesetzt. Auf Platz eins: das Pflegeteam der kinderonkologischen Station E130 am Universitätsklinikum Jena. Es folgen aus dem Dresdner Universitätsklinikum Carl Gustav Carus das Team der Interdisziplinären Notaufnahme UKD KNAS1 sowie aus Pinneberg die Pflegerinnen Janine Heuer und Ina Strutz von der Station N4 des Regio Klinikums.

Die Geehrten stehen stellvertretend für mehr als 1,5 Millionen Menschen, die in der Pflege arbeiten. „Nur mit dem großen Engagement dieser Menschen kann Deutschland das hohe Niveau seiner gesundheitlichen Versorgung jeden Tag sichern“, betont PKV-Verbandsdirektor Volker Leienbach. „Die hohe Beteiligung am Wettbewerb zeigt überdies, wie wichtig den Menschen in Deutschland eine gute Pflege ist.“

Die Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Ingrid Fischbach, unter deren Schirmherrschaft der Wettbewerb steht, meint dazu: „Ich freue mich, dass dieser Preis den Pflegenden die Wertschätzung entgegenbringt, die sie zweifelsohne tagtäglich für ihre hohe Fachlichkeit und Sozialkompetenz verdient haben.“

Insgesamt wurden mehr als 25.000 Stimmen für die Nominierten abgegeben. Die drei Gewinner erhalten Preise in Höhe von bis zu 2.000 Euro für sich und ihr Team. Alle Landesieger werden zur feierlichen Preisübergabe beim „Fest der Pflegeprofis“ am 7. September 2017 in Berlin erwartet.