• Vorlesen
  • A A A

PKV-Qualitätssiegel für Vivantes

Berlin, 14. März 2013: Die acht Klinikstandorte der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH erhalten eine besondere Auszeichnung: Für die exzellente Qualität ihrer medizinischen Versorgung sowie für die herausragende Ausstattung der Ein- und Zweibettzimmer und der Komfortbereiche wurde ihnen heute das Gütesiegel des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. (PKV) verliehen.

Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen einer Qualitätspartnerschaft. Sie soll Patienten eine bessere Orientierung über die Qualität der Behandlung und der Unterkunft bei einem Krankenhausaufenthalt ermöglichen. Regelmäßige Überprüfungen sorgen dafür, dass die hohen Anforderungen dauerhaft erfüllt werden.

„Das Gütesiegel bestätigt die hervorragenden Leistungen, die tagtäglich in unseren Häusern erbracht werden“, freut sich Dr. Andrea Grebe, Geschäftsführerin des Bereichs Klinikmanagement, über die Auszeichnung.

Voraussetzung für die Verleihung des Gütesiegels ist eine weit über dem Durchschnitt liegende medizinische Qualität. Überprüft wird diese anhand der Qualitätsdaten auf Basis der gesetzlichen Qualitätssicherung.

„Mit Vivantes hat sich nun auch der größte kommunale Krankenhauskonzern Deutschlands zu einem besonderen Leistungsversprechen gegenüber seinen Patienten verpflichtet“, erklärt Reinhold Schulte, Vorsitzender des Verbands der Privaten Krankenversicherung, bei der Unterzeichnung der Qualitätspartnerschaft in Berlin.

Die Auszeichnung ermöglicht den teilnehmenden Krankenhäusern, besser auf ihre hohen Qualitätsansprüche hinzuweisen und von zusätzlichen Patienten zu profitieren. Die Kooperationen mit der Privaten Krankenversicherung erfreuen sich daher zunehmender Beliebtheit.