• Vorlesen
  • A A A

Weltflüchtlingstag

 

17.06.2016

Der 20. Juni ist Weltflüchtlingstag – ein Tag, der auf die etwa 60 Millionen flüchtenden Menschen weltweit aufmerksam machen soll. Gerade Frauen und Mädchen sind auf der Flucht Gewalt und geschlechtsspezifischer Bedrohungen ausgesetzt. Die meisten Frauen und Mädchen, die in Deutschland ankommen, sind psychisch und physisch schwer belastet oder traumatisiert.

Das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ bietet auch diesen Frauen, die kein oder wenig Deutsch sprechen, in 15 Fremdsprachen einen zentralen Zugang zu Beratung und Unterstützung. Unter der Telefonnummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene und deren Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen zu den Telefongesprächen hinzugeschaltet.

Die Private Krankenversicherung unterstützt als Partner das Angebot des Hilfetelefons, das immer mehr Frauen in Anspruch nehmen: Im Jahr 2015 stieg die Zahl der mehrsprachigen Beratungen im Vergleich zu 2014 um beinahe 70 Prozent. Mehrsprachiges Informationsmaterial zum Beratungsangebot können Sie auf der Webseite des Hilfetelefons kostenfrei bestellen: www.hilfetelefon.de/materialien-bestellen.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen