• Vorlesen
  • A A A

AIDS bleibt für immer – wenn wir nur am Welt-AIDS-Tag daran denken.

29.11.2019

AIDS ist noch immer unheilbar und mit großem menschlichem Leid verbunden. Betroffene sind auf gesellschaftliche Solidarität angewiesen: denn bis heute leiden viele HIV-Positive unter Diskriminierung. Nicht dazugehören und wegen HIV oder Aids abgelehnt zu werden, ist für HIV-positive Menschen oft noch schlimmer als die Infektion.

Umso wichtiger ist es, schon früh mit der Aufklärung über die Folgen einer HIV-Infektion und über die möglichen Infektions­wege zu beginnen. Die Private Krankenversicherung wird in ihrem Engagement für die Prävention nicht nachlassen. Über die Deutsche AIDS-Stiftung unterstützt die PKV beispielsweise Projekte, die sich speziell an Zuwanderer und Flüchtlinge richten. Sie kommen oft aus Ländern, in denen HIV und AIDS tabuisiert werden, daher müssen diese Präventions- und Hilfsangebote besonders niedrigschwellig sein. So nimmt die PKV als wichtige Säule im Gesundheitswesen gesellschaftspolitische Verantwortung wahr.

 

Video-Statement

zum Welt-Adis-Tag am 1. Dezember 2019

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen