• Vorlesen
  • A A A

Tipps für zukünftige Studierende

04.03.2016

Viele angehende Abiturientinnen und Abiturienten schauen sich jetzt schon nach passenden Studienplätzen um. Dabei sollten sie sich auch schon Gedanken über ihre zukünftige Krankenversicherung machen. Die Einschreibung an der Hochschule löst nämlich zunächst Versicherungspflicht in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aus. Was viele aber nicht wissen: Studierende können sich auch privat versichern, wenn sie innerhalb von drei Monaten nach Immatrikulationen einen Antrag auf Befreiung in der GKV stellen. Dafür müssen sie nachweisen, dass sie einen privaten Krankenversicherungsschutz haben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen