• Vorlesen
  • A A A

Setzen Sie ihre PKV-Beiträge von der Steuer ab

03.02.2017

Zeit für die Steuererklärung: Privatversicherte können je nach individuellem Fall mit erheblichen Rückzahlungen rechnen. Der Staat erkennt nämlich mindestens 80 Prozent der gezahlten PKV-Beiträge steuermindernd an. Dabei müssen die einzelnen Versicherten gar nicht viel selber tun. Wir informieren Sie darüber, was zu beachten ist und welche Beitragsanteile berücksichtigt werden können.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen