• Vorlesen
  • A A A

Privatversicherte geben Medicproof gute Noten

© iStock: @PeopleImages

 

17.04.2019

Privatversicherte Pflegebedürftige sind mit der Qualität ihrer Pflegebegutachtung sehr zufrieden. Das zeigt die aktuelle Versichertenbefragung von MEDICPROOF.

Bis zu 800 Gutachten bearbeitet der medizinische Dienst der privaten Kranken- und Pflegeversicherung, MEDICPROOF, jeden Tag. Im Jahr 2018 konnte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trotz steigender Aufträge (insgesamt 206.777 Aufträge) wieder an die Bearbeitungszeiten vor der Pflegereform 2017 anknüpfen, wie das Unternehmen kürzlich mitteilte.

In seiner jährlichen Versichertenbefragung hat MEDICPROOF zudem untersucht, wie zufrieden die Versicherten im zurückliegenden Jahr mit der Qualität der Begutachtungen waren. Dazu haben Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum im Auftrag von MEDICPROOF über das gesamte Jahr hinweg 3.300 Versicherte befragt; 1.850 von ihnen nahmen an der repräsentativen Umfrage teil (Rücklaufquote: 56 %).

Die Teilnehmer konnten auf einer Notenskala von eins bis sechs die Terminvereinbarung, das individuelle Auftreten des Gutachters und den Ablauf der Begutachtung bewerten.    

Hohe Zufriedenheit mit den Begutachtungen  

Die Befragung zeigt, dass pflegebedürftige Privatversicherte mit den von MEDICPROOF-Gutachtern durchgeführten Begutachtungen weiterhin sehr zufrieden sind. Jeder zweite Befragte bewertete die Begutachtung mit „sehr gut“, weitere 33 Prozent mit „gut“. Als Durchschnittsnote vergaben sie eine 1,85 (Vorjahr 1,83).

„Trotz der großen und nicht immer realistischen Erwartungshaltung der Menschen an das neue Begutachtungsinstrument, können wir die Zufriedenheitswerte auf einem hohen Niveau stabilisieren“, kommentiert Dr. Kuhlmann das Ergebnis. Besonders zufrieden waren die Teilnehmer im vergangenen Jahr mit dem Ablauf der Terminvereinbarung. Bei der Abstimmung des Begutachtertermins konnte sich Medicproof nochmals steigern und erhielt eine 1,4 als Durchschnittsnote (2017: 1,5).   

Versichertenbefragung dient dem Verbesserungsprozess

MEDICPROOF möchte die Bewertungen der Versicherten dafür nutzen, seine Dienste kontinuierlich zu verbessern. Den Befragten bot sich im Rahmen der Umfrage daher die Möglichkeit, in einem Freitextfeld Anmerkungen und Vorschläge zu äußern. 256 Versicherte nahmen das Angebot an und reichten Verbesserungsvorschläge zum Begutachtungsverfahren und das Vorgehen der Gutachter ein. Die Erkenntnisse sollen in die Weiterbildung der Mitarbeiter einfließen. 

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen