• Vorlesen
  • A A A

PKV-Verband startet digitale Gesprächsreihe zur Pflegefinanzreform

© iStock @smartboy10

 

26.08.2020

In diesem Herbst steht eine weitere Reform der Pflegeversicherung auf der politischen Agenda. Viele erhoffen sich davon noch mehr Leistungen für die Bedürftigen. Völlig unklar ist aber, wie die Pflege zukunftssicher, d. h. für alle Generationen gerecht finanziert werden soll. Beschlossen ist in diesem Jahr bereits ein erstmaliger Steuerzuschuss zur Sozialen Pflegeversicherung (SPV).

Wird also der bisherige Kurs in der Pflegefinanzierung ohne Rücksicht auf Steuer- und Beitragszahler sowie den Wirtschaftsstandort Deutschland fortgesetzt?
Darüber und über weitere spannende Aspekte einer Pflegefinanzreform wird der PKV-Verband in einer mehrteiligen Veranstaltungsreihe - „Impulse für die nächste Pflegereform“ - mit Expertinnen und Experten diskutieren.

Das erste Webinar der Reihe findet am Mittwoch, den 2.9.2020, um 15 Uhr statt unter dem Titel

„Schon wieder eine Pflegereform?“
Handlungsbedarf, Optionen, Wirkungen

Status Quo und Entwicklung der Eigenanteile im Pflegeheim. Welche sozialen und wirtschaftlichen Folgen haben ein „Sockel-Spitze-Tausch“, eine Dynamisierung der Leistungen oder eine Steuerfinanzierung? Welche Alternativen gibt es?


mit Dr. Christine Arentz, Projektleiterin am Wissenschaftlichen Institut der PKV
und Dr. Timm Genett, Geschäftsführer Politik beim PKV-Verband.

Sie sind herzlich eingeladen und können sich hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und eine Terminübersicht finden Sie hier.

 

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen