• Vorlesen
  • A A A

Organpatenpreis 2016

10.05.2016

Unter dem Motto „Organspende. Entscheiden – und darüber reden“ wurde heute in Berlin der ORGANPATEN-Preis 2016 vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) verliehen. Acht Preisträgerinnen und Preisträger wurden für ihre Entwürfe von Plakat- und Postkartenmotiven ausgezeichnet, die einen Anstoß geben sollen, sich mit dem Thema Organspende auseinander zu setzen und zum Gespräch im Familien- und Freundeskreis anzuregen.

„Ich wünsche mir, dass sich noch mehr Menschen mit der Organspende befassen, in ihrer Familie und mit Freunden darüber reden und ihre persönliche Entscheidung in einem Organspendeausweis festhalten,“ sagte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe anlässlich der Preisverleihung.

Auch Jury-Mitglied Nadja Komm, ärztliche Transplantationsbeauftragte und Inhousekoordinatorin des Universitätsklinikums Heidelberg, betont in einem Gastbeitrag für PKV publik, dass es wichtig sei, überhaupt eine Entscheidung für oder gegen Organspende zu treffen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen