• Vorlesen
  • A A A

Merkblatt: Beamtenanfänger mit Behinderungen oder Vorerkrankungen

 

15.09.2017

Die Private Krankenversicherung (PKV) bietet Beamten einen Versicherungsschutz, der auf die Leistungen der Krankenversorgung der Beamten (Beihilfe) abgestimmt werden kann. Beamte und ihre Angehörigen haben somit die Möglichkeit, sich optimal für den Krankheits- und Pflegefall abzusichern.

Unter bestimmten Voraussetzungen bietet die PKV für Beamte, Beamtenanfänger und ihre Angehörigen einen erleichterten Zugang zu einer privaten Krankenversicherung. Dieser Zugang im Rahmen der sogenannten „Öffnungsaktion“ ist insbesondere für Menschen mit Behinderungen oder Vorerkrankungen interessant.

Dazu hat die PKV ein Merkblatt erstellt, in dem häufig gestellte Fragen zur Kranken- und Pflegeversicherung für Beamtenanfänger mit Behinderungen oder Vorerkrankungen beantwortet werden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen