• Vorlesen
  • A A A

Medien kritisieren Finanzierungsform der Sozialen Pflegeversicherung

22.04.2014

Gleich mehrere Tageszeitungen thematisieren die wachsenden Finanzierungsprobleme der Sozialen Pflegeversicherung (SPV). Der alternden Gesellschaft drohe der „Pflege-Schock“, titelt etwa „Die Welt“. Seit Einführung der Pflegepflichtversicherung habe sich die Zahl der Pflegefälle mehr als verdoppelt, die Kosten hätten sich fast verfünffacht. „Und dieser Trend wird sich in den nächsten Jahrzehnten unvermindert fortsetzen.

Anstatt das Umlageverfahren in der SPV durch den Pflegefonds auszuweiten, solle die Politik daher lieber den Ausbau der privaten Pflegevorsorge fördern, schreibt die Zeitung weiter. Ähnlich argumentiert auch die FAZ. Sie kritisiert zudem, dass der geplante Vorsorgefonds, in dem jährlich 1,2 Milliarden Euro angespart werden sollen, von der Bundesbank verwaltet werden solle: „Das ist keine gute Idee. Denn die Gefahr ist übergroß, dass die Politik das Pflegesparkonto der Versicherten vorzeitig zweckentfremdet. Es wäre besser, die Menschen anzuhalten, selbst besser für den Pflegefall vorzusorgen, statt sie noch mehr Ansprüche gegen den ach so fürsorglichen Staat sammeln zu lassen.“

Auch führende Sozialexperten kritisieren die Pläne für den Vorsorgefonds. So warnt der Direktor des Max Planck Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik, Axel Börsch-Supan: „Die wahren Kosten der Sozialleistungen werden verschleiert und die langfristigen Finanzierungsprobleme noch verschärft. Zu den Plänen eines Vorsorgefonds bei der Bundesbank sagte er: „Man lässt den Hund nicht auf den Wurstvorrat aufpassen." (Berliner Morgenpost)

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen