• Vorlesen
  • A A A

Job-Boom: Zahl der Selbstständigen sinkt weiter

19.11.2019

Der deutsche Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Höhenflug: Im 3. Quartal 2019 hatten 45,4 Millionen Menschen in Deutschland einen Job – so viele wie seit der Wiedervereinigung 1990 nicht mehr. Einen anhaltende Anstieg verzeichnet das Statistische Bundesamt in der Gruppe der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten. Das sind diejenigen, deren Einkommen unter der Versicherungspflichtgrenze liegt (2019: 60.750 Euro pro Jahr) und die deshalb in einer gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sein müssen. Ihre erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 427.000 auf 41,22 Millionen Personen.

Weiter Rückläufig ist dagegen die Zahl der Selbstständigen: Weil der Job-Boom auf dem Arbeitsmarkt den Wettbewerb der Unternehmen um Fachkräfte verschärft, nutzen viele Selbstständige die Gelegenheit und wechseln in eine sozialversicherungspflichtige Anstellung. In der Folge sank im Vergleich zum Vorjahresquartal die Zahl der Selbstständigen um 71.000 Personen (-1,7 %) auf 4,15 Millionen – dem niedrigsten Wert seit 16 Jahren.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen