• Vorlesen
  • A A A

Jürgen Roters, SPD-Oberbürgermeister von Köln, lobt das deutsche Krankenversicherungssystem

09.07.2014

Der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters spricht in einem Interview mit "PKV publik" über die Stadt als Versicherungsstandort, die Vorteile des dualen Krankenversicherungssystems und die Herausforderungen des demografischen Wandels. Unter anderem sagt der SPD-Politiker: „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, für die Stabilität und Zukunftssicherheit der Privaten Krankenversicherung Sorge zu tragen. Ich halte das duale Krankenversicherungssystem, so wie es sich in Deutschland entwickelt hat, für ein sehr gutes und erhaltenswertes System […] Es geht nicht um Gegensätze zwischen den gesetzlichen und den privaten Krankenversicherungen, sondern um Arbeitsteilung. Mit diesen beiden Säulen können wir das duale System stabilisieren. Das ist ein guter Zukunftsweg.“

Lesen Sie hier das ganze Interview

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen