• Vorlesen
  • A A A

Heal Capital investiert in weiteres führendes HealthTech-Unternehmen

 

06.08.2020

Es geht Schlag auf Schlag: Nachdem der vom PKV-Verband initiierte Venture-Capital-Fonds Heal Capital in der vergangenen Woche sein erstes Investment getätigt hat, folgt nun das zweite. Infermedica, ein führendes Digital-Health-Unternehmen mit Sitz in Polen, erhält im Rahmen einer Series A-Finanzierungsrunde rund 10 Millionen Euro von einer internationalen Investorenrunde. Neben Heal Capital aus Deutschland als Leitinvestor und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) sind als weitere Investoren Karma Ventures aus Estland, Inovo Venture Partners aus Polen und Dreamit Ventures aus den USA beteiligt.

Infermedica ist eine digitale Plattform für diagnostische Empfehlungen und Ersteinschätzungen von Symptomen, die in der Primärversorgung von Patienten zur Anwendung kommt. Damit unterstützt das HealthTech-Unternehmen zum Beispiel Versicherungen und Gesundheitsdienstleister dabei, eine effektive Patientenversorgung zu gestalten. Infermedica kombiniert medizinische Expertise mit KI-Algorithmen und Machine Learning und bietet beispielsweise Software für die Vorabdiagnose von Patienten durch telemedizinisches Personal. Dadurch kann vermieden werden kann, dass Menschen auch wegen kleinerer Verletzungen die Rettungsstellen der Krankenhäuser aufsuchen, obwohl kein notfallmedizinischer Bedarf vorliegt.

Kombination aus Innovation und ärztlicher Expertise

Infermedica kann auf einen namhaften Kundenstamm aus 30 Ländern blicken. Neben Allianz Partners, den Sana Kliniken, Global Excel und dem portugiesische Versicherer Médis nutzt auch Microsoft die Technologie des Unternehmens. Dr. Christian Weiss, Managing Partner bei Heal Capital, über das Investment: “Technologie kann das Gesundheitswesen grundlegend verändern, aber das geht nur im Einklang von Innovation und ärztlicher Expertise – Infermedica ist genau das gelungen. Wir freuen uns sehr, sie bei der nächsten Etappe der Reise begleiten dürfen.”

Der Innovations-Fonds Heal Capital wurde im vergangenen Jahr vom Verband der Privaten Krankenversicherung sowie den Berliner Digital Health-Investoren Heartbeat Labs und Flying Health gegründet. Der Fonds mit einem Zielvolumen von 100 Millionen Euro richtet sich an Unternehmensgründer, die mit neuen digitalen Entwicklungen die Qualität der medizinischen Versorgung in Deutschland und die Digitalisierung des Gesundheitswesens vorantreiben.

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen