• Vorlesen
  • A A A

Heal Capital investiert in Medical-Messaging-Unternehmen

Messenger-APP Siilo

© Siilo

 

30.07.2020

Der vom PKV-Verband initiierte Venture-Capital-Fonds Heal Capital hat sein erstes Investment für ein Start-up im Bereich Digital Health bekannt gegeben. Das niederländische Medical-Messaging-Unternehmen Siilo erhält im Rahmen einer Series A-Finanzierungsrunde 9,5 Millionen Euro. Neben Heal Capital als Leitinvestor haben sich mit Philips Health Technology Venture und EQT Ventures zwei weitere Investoren an der Runde beteiligt. 

Mit der gleichnamigen Messenger-App ermöglicht das ärztlich geführte Start-up Siilo Ärzten, Pflegekräften und anderen medizinischen Fachkräften einen einfachen, schnellen und datenschutzkonformen Informationsaustausch – organisations- und sektorenübergreifend. Vom Wissenstransfer und der verbesserten Zusammenarbeit der behandelnden Gesundheitskräfte profitieren Patienten in Notfällen wie auch in der Regelversorgung. „Gute, effiziente und sichere Kommunikation sowie Kollaboration sind die Basis für eine gelungene Digitalisierung des Gesundheitswesens. Siilo hat innerhalb kurzer Zeit ein Produkt geschaffen, das aktiv dabei hilft, Sektorengrenzen zu überwinden, und das Potenzial hat, die Zusammenarbeit medizinischer Teams grundlegend zu ändern," begründet Dr. Christian Weiss, General Partner bei Heal Capital, die Investition. 

Messenger-App Siilo will bestehende Informationssilos aufbrechen

Der Name ist Programm: Mit dem Konzept “Netzwerkmedizin” möchte Siilo die Problematik von Informationssilos im Gesundheitswesen aufbrechen. Rund eine Viertel Million aktive Mitglieder machen Siilo aktuell zum größten medizinischen Netzwerk in Europa. In Deutschland nutzen heute etwa 23.000 Mitarbeiter aus Krankenhäusern wie der Berliner Charité, Pflegeeinrichtungen und anderen größeren medizinischen Organisationen die Anwendung. Dabei erfüllt die App mit ihrer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als derzeit einziger Messenger alle erforderlichen Anforderungender Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern an Messenger-Dienste im Krankenhausbereich.

Der Innovations-Fonds Heal Capital wurde im vergangenen Jahr unterstützt von den Privaten Krankenversicherern sowie den Berliner Digital Health-Investoren Heartbeat Labs und Flying Health gegründet. Der Fonds mit einem Zielvolumen von 100 Millionen Euro richtet sich an Unternehmensgründer, die mit neuen digitalen Entwicklungen die Qualität der medizinischen Versorgung in Deutschland und die Digitalisierung des Gesundheitswesens vorantreiben.

Link zur Pressemitteilung von Heal Captial

Für Organisationen: Link zu Siilo Connect

Für medizinische Fachkräfte: Link zu Siilo Messenger

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen