• Vorlesen
  • A A A

Corona-Hygienepauschale: Ärzte-Extravergütung rückwirkend ab 9. April 2020

iStock-1144971891

© iStock@PeopleImages

 

08.07.2020

Die zwischen Bundesärztekammer (BÄK) und dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) vereinbarten Sondervergütungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie gelten rückwirkend zum 9. April 2020.

BÄK und PKV hatten sich unter anderem auf eine Extrahonorierung der aktuell nochmals erhöhten Hygienemaßnahmen in den Praxen verständigt. Ärzte können dafür je Sitzung analog Nr. 245 GOÄ, erhöhte Hygienemaßnahmen, zum 2,3fachen Satz in Anrechnung bringen.

Die Abrechnungsempfehlung gilt befristet bis zum 30.09.2020 und ist nur bei unmittelbarem, persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt anwendbar. Weitere Details der Vereinbarung finden Sie in unserer Pressemitteilung. Ärzte nutzen bitte auch das Online-Informationsangebot der Bundesärztekammer.

Update: 08. Juli 2020

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen