• Vorlesen
  • A A A

Bayerische Demenzwoche: Aufruf an Initiativen und Verbände

 

17.05.2019

Heute leben in Deutschland schätzungsweise 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. Experten gehen davon aus, dass diese Zahl aufgrund der steigenden Lebenserwartung bis 2050 auf 3 Millionen anwachsen wird. Der Alltag mit Demenz ist für die Betroffenen und ihre pflegenden Angehörigen eine große Belastung. Eine Umfrage des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) aus dem Jahr 2017 hat ergeben, dass viele Deutsche beim Thema Demenz verunsichert sind. Gleichzeitig äußerte jeder zweite Befragte den Wunsch, besser über die Krankheit und die Behandlungs- und Vorsorgemöglichkeiten Bescheid zu wissen.        

Hier setzt die erste Bayerische Demenzwoche an, die vom 13. bis 22. September 2019 stattfindet. Im Rahmen der Demenzstrategie des Freistaates möchte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen mit den kommunalen Spitzenverbänden, den Wohlfahrtsverbänden und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft das Thema Demenz in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Das Bündnis will auf bereits vorhandene Betreuungs- und Unterstützungsangebote aufmerksam machen und zum Aufbau von neuen Angeboten motivieren.

Das Ziel: Eine demenzfreundliche Gesellschaft

„Es ist uns es ein wichtiges Anliegen, das Thema Demenz und die Bedürfnisse der Erkrankten sowie ihrer Angehörigen in die Mitte der Gesellschaft zu rücken“, erläutert die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, ihre Motivation. Eine demenzfreundliche Gesellschaft, in der Menschen mit dieser Einschränkung dabei und mittendrin sind, hat die Staatsministerin als Ziel formuliert: „Es darf kein Tabu sein, über Demenz zu sprechen oder entsprechende Angebote anzunehmen. Demenz kann jede und jeden von uns treffen“.

Initiativen und Verbände können sich mit einer Aktion an der Bayerischen Demenzwoche beteiligen und sich unter www.demenzwoche.bayern.de im Veranstaltungskalender eintragen. Auf der Website finden Interessenten zudem alle Aktionen, die im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche stattfinden, sowie weitere Informationen zum Thema Demenz.

Für pflegende Angehörige bietet das ZQP auf seiner Website den Ratgeber „Demenz – Impulse und Ideen für pflegende Partner“ kostenlos als Buchbestellung oder zum Herunterladen an.

 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen