• Vorlesen
  • A A A

Umfrage: Alkoholkonsum steigt an den Feiertagen

19.12.2016

Etwa jeder Siebte (15 Prozent) trinkt an Weihnachten und Silvester mehr Alkohol als sonst. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des PKV-Verbandes. Besonders auffallend: jeder vierte Jüngere (24,9 Prozent der 18- bis 24-Jährigen) hat vor, an den Feiertagen einen „über den Durst“ zu trinken. „Deshalb finanziert die Private Krankenversicherung auch im neuen Jahr die Präventionskampagne ‚Alkohol? Kenn dein Limit‘, die sich gezielt an Jugendliche richtet“, sagt dazu Uwe Laue, Vorsitzender des PKV-Verbandes. „Wir bleiben dran, denn übermäßiger Alkoholkonsum darf gar nicht erst zur Gewohnheit werden.“

Übrigens: Nicht nur aus gesundheitlichen Gründen kann Alkohl schädlich sein. Denn laut INSA-Umfrage sagt fast jeder Zehnte (9 Prozent), dass ihm zu viel Alkohol schon mal das Weihnachtsfest verdorben hat.

 
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen