• Vorlesen
  • A A A

Aktuelle Kommentierung zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

06.12.2016

Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist in weiten Teilen veraltet und bildet den aktuellen Stand der Medizin häufig nicht mehr ab. Das gilt insbesondere für die operativen Fächer. Daher befasst sich der Verband der Privaten Krankenversicherung auch mit gebührenrechtlichen Auslegungsfragen. Er hat sich jetzt dem Bereich der Handchirurgie (PDF-Dokument) gewidmet und seine GOÄ-Kommentierungen entsprechend erweitert. Sie dienen Versicherten und PKV-Unternehmen gleichermaßen als Orientierungshilfe bei der Rechnungsprüfung.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterte Einstellungen