• Vorlesen
  • A A A

Unsere Positionen in der Pflegepolitik

Der demografische Wandel ist die zentrale Herausforderung für die Pflegeversicherung

Der demografische Wandel hat weitreichende Folgen für die Pflegeversicherung. Pflegebedürftigkeit ist vor allem ein Schicksal des höheren Lebensalters. Mit der zunehmenden Alterung der Bevölkerung wird somit auch die Inanspruchnahme von Leistungen aus der Pflegeversicherung steigen. Hierzu einige …

Artikel lesen

 

Der Umstieg auf Kapitaldeckung in der Pflegeversicherung ist unumgänglich

In Deutschland existieren zur Zeit zwei Pflegeversicherungen, eine umlagefinanzierte Soziale Pflegeversicherung und die kapitalgedeckte Private Pflegeversicherung: In der umlagefinanzierten Sozialen Pflegeversicherung werden die laufenden Pflegekosten über aktuelle, in die Umlage eingezahlte …

Artikel lesen

 

Die Private Pflegeversicherung verfügt über langjährige Erfahrung in der Kapitaldeckung

Eine nachhaltige Reform der Pflegeversicherung sollte in einem Umstieg auf Kapitaldeckung für alle Versicherten bestehen. Einen solchen Umstieg fordern alle namhaften Wissenschaftler in ihren unterschiedlichen Reformmodellen (s. rechte Spalte). Diese Kapitaldeckung muss dort stattfinden, wo …

Artikel lesen

 

Die Private Pflegeversicherung sichert die Qualität in der Pflege und trägt zu ihrer Weiterentwicklung bei

Pflegebedürftigkeit ist für jeden ein eingreifendes Schicksal. Es geht aber nicht nur um die pflegegerechte Versorgung - es geht um mehr. Pflegebedürftigkeit ist ein Lebensabschnitt, in dem es vor allem auf eine gute Lebensqualität ankommt. Für die PKV ist Qualität deshalb nicht nur etwas, was …

Artikel lesen