• Vorlesen
  • A A A

PKV stärkt Gesamtwirtschaft

16.03.2017

Die Private Krankenversicherung hat einen großen Einfluss auf die Gesamtwirtschaft in Deutschland. Das hat eine Untersuchung des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR nun einmal mehr bestätigt. Das Institut untersucht regelmäßig für das Bundeswirtschaftsministerium den Beitrag der Gesundheitswirtschaft zum Wohlstand in Deutschland. Als zentralen Bewertungsmaßstab zieht es die Bruttowertschöpfung heran. Nach derselben Methode hat das WifOR nun die Bedeutung der Privaten Krankenversicherung analysiert.

Die Zahlen sind beeindruckend. So lautet ein Ergebnis der Studie, dass ohne das Geld, das Privatversicherte zusätzlich ins Gesundheitssystem einbringen, eine Bruttowertschöpfung von 13,4 Milliarden Euro entfiele. Damit verbunden wäre ein Wegfall von rund 303.000 Beschäftigungsverhältnissen in Deutschland - nicht nur in der Gesundheitsbranche.

 

Die PKV als Wirtschaftsfaktor