• Vorlesen
  • A A A

Gemeinsam stark: Die Vorteile der Dualität zwischen GKV und PKV

 

15.05.2017

Die regelmäßig hervorragenden Zustimmungswerte für die Gesundheitsversorgung hierzulande sind auch das Ergebnis eines produktiven Wettbewerbs zweier Versicherungssysteme, der alle Beteiligten zu weiteren Verbesserungen antreibt.

Umso seltsamer ist es daher, dass einige Parteien im Wahljahr wieder einmal das Experiment einer so genannten Bürgerversicherung aus der politischen Mottenkiste holen, das letztlich zu einem Einheitssystem führen würde. Dabei bliebe der Wettbewerb auf der Strecke – und mit ihm der bewährte Mechanismus für stetige Innovationen und Leistungsverbesserungen.

Eine Spezialausgabe unserer Zeitschrift PKV publik informiert (PDF-Dokument, 2.6 MB)über neue wissenschaftliche Studien, die

  • das deutsche Versorgungsniveau im internationalen Vergleich beleuchten
  • zeigen, dass der Wettbewerb zwischen GKV und PKV für alle Versicherten eine schnelle Teilhabe am medizinischen Fortschritt ermöglicht
  • die Auswirkungen dieses Wettbewerbs auf die gesamte Wertschöpfung der deutschen Volkswirtschaft berechnen
  • mit Blick auf den demografischen Wandel zeigen, wie zukünftige Generationen vom Nebeneinander von GKV und PKV profitieren.